Wandertips

Bad Peterstal-Griesbach hat mit dem "Peterstaler Schwarzwaldsteig", dem "Himmelssteig" und dem "Wiesensteig" drei Premiumwanderwege der Extraklasse.

Genussvolles Wandern für Groß und Klein auf bunten Wiesen und in sonnendurchfluteten Wäldern. Hier schnuppern Sie reine Natur.

Ein kleiner Teil der Wasserfälle von Allerheiligen.

Die Allerheiligen Wasserfälle sind vom Parkplatz unten an den Wasserfällen bis zur Klosterruine über viele Treppen und steile Wege begehbar.

Klosterruine Allerheiligen. Das ehemalige Prämonstratenzerkloster wurde bei der Säkularisierung aufgelöst. Der Hochaltar und zwei der Seitenaltäre der Klosterkirche befinden sich in der Pfarrkirche von Bad Peterstal. Später kam es durch einen Blitzeinschlag zu einem Brand im Kloster.
Glaswaldsee
Blick von der Seeebene auf den Glaswaldsee. Ausgangspunkt für die Wanderung ist der Wanderparkplatz Freiersberg. Von dort aus wandern Sie links von der Hütte zum Klagstein, einer Felsformation (Standsteinmonolithen) und seit dem Sturm Lothar mit phantastischer Rundumsicht ins Wolftal. Dann geht es weiter zur Seeebene, einem Naturschutzgebiet 966 m ü.NN mit dem indyllisch gelegenen Glaswaldsee, einem Karsee. Für den Rückmarsch gibt es verschiedene Möglichkeiten, die alle ausgeschildert sind. 
Mooskopf mit Moosturm

Der Mooskopf (875m) ist ein vorgelagerter Berg zwischen Kinzig- und Renchtal. Seit dem Sturm Lothar 1999 ist sein früher bewaldete Kuppe kahl. Vom 1890 erbauten Mooskopfturm bietet sich eine gute Rundumsicht.
Der Gipfel des Schliffkopf liegt in unmitelbarer Nähe zur Schwarzwaldhochstrasse. Mit seiner besonderen Vegetation der "Grinden" und einem herrlichen Rundblick ist er ein attraktives Wanderziel.
Stausee Kleine Kinzig
Stausee Kleine Kinzig
English French German