Ambulante Badekur

Hier in Bad Peterstal-Griesbach haben Sie die Möglichkeit eine ambulante Badekur zu machen. Sowohl in der MediClin Schlüsselbad-Klinik als auch im "Das Bad Peterstal" können Sie die Anwendungen, die Ihnen der hiesige Badearzt aufschreibt erhalten.

Informationen über Ihre ambulante Vorsorgeleistung (Badekur)

Bad Peterstal-Griesbach, ältestes Heilbad in Baden-Württemberg, ist prädikatisiertes Mineral- und Moorheilbad sowie Kneippkurort. Mit unserer Fachkompetenz und einer Fülle an natürlichen Behandlungsmöglichkeiten heilen oder lindern wir Erkrankungen aus folgenden Bereichen:

  • Herz-, Gefäß-, Kreislaufkrankheiten
  • Erkrankungen der Haltungs- und Bewegungsorgane
  • Rheumatische Erkrankungen
  • Krankheiten des Verdauungssystems
  • Erkrankungen des Nervensystems

Um eine Badekur durchführen zu können, reichen Sie gemeinsam mit Ihrem Hausarzt einen Antrag bei Ihrer Krankenkasse ein. Vordrucke dafür erhalten Sie bei Ihrer Krankenkasse. Ihr Hausarzt muss dabei die medizinische Notwendigkeit begründen.

Ist Ihre Kur bewilligt

Die Krankenkasse überreicht Ihnen daraufhin einen Badearztschein (Überweisungsschein) und einen Kurmittelscheck. Diesen Schein füllt Ihr Hausarzt vor Kurbeginn aus und bescheinigt so Ihre Kurfähigkeit. Psychosomatische Erschöpfungszustände, allgemeine Schwächezustände, Rekonvaleszenz , erstellt der ortsansässige Badearzt aufgrund seiner jahrelangen Erfahrungen mit der Wirksamkeit der ortspezifischen Kurmittel nach Beurteilung des Gesundheitszustandes des Kurgastes einen entsprechenden Kurbehandlungsplan mit allen in Frage kommenden Anwendungen.

English French German